Kälberaufzucht

seit 1589

„Reinste Freude,

die jeden Tag wächst.“

„Eine Kuh macht muh. Viele Kühe machen Mühe.“ Auch wenn uns sonst nicht viel an Sprüchen liegt, dieser stimmt. Denn wir von Hemme Milch halten auf unserem Hof etwa 420 Kühe – und zwar ganz besonders artgerecht in unseren großzügigen Freiluft-Stallungen und auf unseren saftigen Wedemarker Weiden. Grundlage dafür bildet unsere hofeigene Kälberzucht aus den weiblichen Nachkommen. Bis ein Tier erstmalig kalbt, vergehen 24 Monate, in denen wir die Tiere mit Hingabe umsorgen. Das macht zwar viel Mühe, ist aber unabdingbar für unsere Vorstellung von transparent produzierten Lebensmitteln.